anton

Menü

banner-kinderreha


Die dynamische Stehorthese

Die dynamische Stehorthese aktiviert die gesamte Muskulatur des Körpers auf funktionelle und physiologische Weise. Durch das Stehen im Lot innerhalb der eigenen Unterstützungsfläche wird die Kopf- und Rumpfkontrolle aktiviert und gekräftigt und wirkt sich so nachhaltig auch auf die entsprechende Muskulatur der Wirbelsäule aus.

Durch das Muskelspiel um die Körpermitte wird vor allem auch die Hüftabspreizmuskulatur aktiviert, was einer Hüftluxation entgegenwirkt. Die orthograde Belastung dient der Kontrakturprophylaxe, dem Knochenaufbau und dem Knochenwachstum. Somit wird ausdauerndes, schmerzfreies Stehen möglich.

Stehorthesen haben einen hohen Motivationscharakter: Das Kind kann frei im Raum stehen (durch Hilfsperson oder Gurt kontrolliert) und mit anderen Kindern auf Augenhöhe kommunizieren.

Zur Förderung der Alltagsselbstständigkeit ist die Stehorthese flexibel einsetzbar. Mit einem Gesamtgewicht von weniger als 2000 g kann sie sowohl im Kindergarten wie auch Zuhause eingesetzt werden. Stehen am Waschbecken, am Küchentisch oder auch draußen auf der Terrasse ist in der dynamischen Stehorthese möglich, beidhändiges Agieren leichter.

Stehen ist motivierend für sensomotorisches Lernen, verbessert den sozialen Kontakt zur Umwelt und erweitert den Aktionsradius. Es erleichtert aber auch die Kopfkontrolle und aktiviert die Rumpfmuskulatur, verbessert die Atmung, stärkt das Knochenwachstum und den Kreislauf.

 

 

 

 

IMG 7548

© 2017 |

attentus.com